KREISTAGSWAHL 2024

 

Unsere Liste für den Kreistag

 

1 MARTIN SCHMITT

62, verheiratet, 1 erw. Sohn, selbst. IT-Berater, OV-Vorstandsmitglied

Offenheit, Fairness und (soziale) Gerechtigkeit sind die großen Leitthemen, für deren Durchsetzung ich mich auch im Kreistag für SIE und ALLE einsetzen werde.   

  • die OSK muss in öffentlicher Hand bleiben, keine Standortschließungen mehr im Flächenkreis RV
  • für die Gründung einer Kreisbaugesellschaft –> bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener
  • den Landkreis klimaneutral machen –> regenerative + regionale Energien!
  • gegen Kindergartengebühren

Mehr Frauen, junge Menschen, LGBTQ+ auch in die Kommunal-Politik! Digitale Verwaltung und bestes Internet forcieren, guter ÖPNV, auch in den Ortschaften. Die OSK und damit das Gesundheitswesen in der Region stärken. 

https://martinschmitt.info

 

2 FRANZISKA SCHLIEßER

31, ledig, Marketingmanagerin, OV-Vorsitzende 

„Ich setze mich für Familien und Senioren, insbesondere mit kleinen Einkommen ein. Es braucht eine zukunftsfähige, nachhaltige Stadtentwicklung - dazu gehört für mich auch das Biosphärengebiet Allgäu/Oberschwaben.“ 

 

3 HANS-JÖRG PFAU

66, verheiratet, 2 Kinder, Landwirt und Architekt 

„Gemeinderat und Kreistag sind die wesentlichen Gremien, um für alle Wohn- und Arbeitsplätze eine Wärmeversorgung ohne Erdöl und Erdgas zu schaffen“

 

4 MONIKA HYMER

58, verheiratet, 2 Kinder, Rechtsanwältin, Fraktionsmitglied

„Betreuungsplätze für Kinder sowie attraktive Angebote für Jugendliche ausbauen; die Versorgung älterer Mitmenschen sicherstellen und die Integration unserer ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch in beruflicher Hinsicht,  fördern.“

 

5 SEBASTIAN SCHLOTT

35, Amtzell

 

6 MANFRED RUPP

72, verheiratet, 3 Kinder, 5 Enkelkinder, Rentner

„Mein Engagement gilt einer vernünftigen Weiterentwicklung der Umweltpolitik. Dazu gehört auch ein zukunftstaugliches Verkehrskonzept für die Innenstadt.“

 

7 ALWIN BURTH

67, verheiratet, 2 Kinder, selbständiger Arzt, Fraktionsvorsitzender

„Meine Themen sind Vereinbarkeit von Beruf & Familie, für verlässliche Ganztagsbetreuung, erneuerbare Wärmeversorgung mit regionaler Wertschöpfung, Weiterentwicklung der Altstadt.“

 

8 MATTHIAS HERMANN

35, ledig, Entwicklungsingenieur, Ortsvereins-Vorsitzender

„Ich setze mich für soziale Gerechtigkeit, bezahlbares Wohnen und Leben ein. Ich fordere mehr Bürgerbeteiligung an Energie-Projekten und will die Festival- und Kneipenkultur stärken.“

 

9 ANDRÉ HEISIG

35, verheiratet, 1 Kind, Area Sales Manager

„Ich stehe für: Reform der Kita-Gebühren zur Entlastung von Familien; Verbesserung Rad- und Fußgängerfreundlichkeit, Nutzung des verfügbaren Wohnraums / weniger Ferienwohnungen.“

 

10 ARNO LEISEN

72, Amtzell

 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.05.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr WAHL-INFOSTAND SPD WANGEN
Dialog auf dem Marktplatz: Unsere Kandidierenden für Gemeinderat und Kreistag im Gespräch mit Wangener Bürge …

29.05.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr WAHL-INFOSTAND SPD WANGEN
Dialog beim Wochenmarkt: Unsere Kandidierenden für Gemeinderat und Kreistag im Gespräch mit Wangener Bürgern …

31.05.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Wangen | Bürgerdialog zum Thema Wohnen & Bauen
Die SPD Wangen lädt am Freitag, 31. Mai 2024 um 19 Uhr , zum Bürgerdialog über das Thema WOHNEN …

Neuigkeiten

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info