Ehrenwürde für zwei langjährige Genossen – OB Rapp beschwört Sozialdemokratie

Veröffentlicht am 06.11.2018 in Ortsverein

Günter Hole und Hans-Dieter Georgii wurden geehrt

Zwei langjährige Genossen hat die Stadt Ravensburg geehrt: Günter Hole bekam die Ehrenmedaille, Hans Georgii die Ehrennadel. Der 90-jährige Sozialdemokrat Günter Hole erhielt die Anerkennung für seine Verdienste um die Schwachen in der Gesellschaft: für psychisch Kranke. Als ehemaliger Direktor des Psychiatrischen Krankenhauses Weissenau hatte er nicht nur für die bestmögliche medizinische Versorgung seiner Patientinnen und Patienten gekämpft.

 

Er war es, der Spiegel-Redakteuren einen Einblick in die damaligen Zustände in der Psychiatrie gewährte, die Auseinandersetzung mit der Obrigkeit – dem Sozialministerium – nicht scheute und damit eine Entwicklung für mehr Personal und Menschenwürde in den psychiatrischen Einrichtungen anstieß.

 

Hans Georgii, ehemaliger Richter am Landgericht, hatte sich nach der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR in Sachsen engagiert und dort mitgeholfen, eine demokratischen Gepflogenheiten entsprechende Gerichtsbarkeit aufzubauen. Freundschaftlich verbunden ist er Sachsen darüber hinaus, indem er sich beim Städtepartnerschaftsverein „Die Brückenbauer“ um die Beziehungen zu Coswig kümmerte. Georgii war Gründungsvorstand des Partnerschaftsvereins und lange Jahre Leiter des Arbeitskreises Coswig. Außerdem saß er mehrere Jahre in der SPD-Fraktion im Gemeinderat, wo er, wie Oberbürgermeister Daniel Rapp anerkennend sagte, „kein Angenehmer für die Verwaltung war“.

 

Überhaupt geriet die Würdigung der beiden Genossen zu einem Loblied auf die Sozialdemokratie. Der Oberbürgermeister beschwor die Verdienste der Partei, deren Einsatz für sozial Schwache und deren aufrechten Widerstand gegen Unterdrückung durch staatliche Willkür: „Deutschland braucht eine starke Sozialdemokratie“, schrieb er den Genossinnen und Genossen ins Stammbuch. ((Bild Hole/Georgii))

 

Homepage SPD Ortsverein Ravensburg

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Wangen: Mitgliederversammlung
Der SPD Ortsverein Wangen lädt ein zur 3. ordentlichen Mitgliederversammlung 2018 Tagesordnung: 1. Begr …

26.11.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

Neuigkeiten

18.11.2018 17:01 5G: Menschen auf dem Land dürften nicht außen vor bleiben
Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol erwartet von der Bundesnetzagentur bei der anstehenden Versteigerung deutliche Vorgaben für den Ausbau mit schnellem Internet. „Mobilfunkunternehmen, die mit staatlichen Frequenzen Geld verdienen wollen, müssen im Gegenzug klare Auflagen für deren Nutzung bekommen. Frau Klöckner und Herr Seehofer müssen ihren Streit mit dem Chef des Kanzleramts über die Versorgungsauflagen umgehend klären. Die Koalition

18.11.2018 16:59 Der Sozialstaat muss Partner der Bürgerinnen und Bürger sein
Den Sozialen Arbeitsmarkt einzuführen, war ein Paradigmenwechsel. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast will diesen Weg weitergehen. „Die SPD-Fraktion diskutiert über die Zukunft und verbindet das mit dem Hier und Jetzt. Diese Debatte ist wichtig und richtig. Wir wollen den Alltag der Menschen verbessern – wir wollen entlasten, statt Ellenbogen. Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt sind wir in der Regierung

16.11.2018 16:59 Der Verkehrsminister hat sich im Ton vergriffen
Der Verkehrsminister sollte sich auf die Diesel-Nachrüstsets konzentrieren, kommentiert SPD-Fraktionsvize Sören Bartol die Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Svenja Schulze. „Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich mit seiner Kritik an der Bundesumweltministerin gehörig im Ton vergriffen. Das ewige Gestreite bringt doch niemanden weiter. Herr Scheuer weiß selbst, dass sein Ministerium eine Menge dafür tun kann, damit die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen zügig kommt. Er

Ein Service von websozis.info

Leni Breymaier
Jetzt Mitglied werden
Online spenden