SPD gedenkt der Baienfurter Opfer des Nationalsozialismus

Veröffentlicht am 14.01.2017 in Pressemitteilungen

BAIENFURT (spd) – An Baienfurter Opfer des Nationalsozialismus erinnert die SPD in einer Gedenkveranstaltung am Mittwoch, 25. Januar, 19 Uhr, im Saal des evangelischen Gemeindehauses in Baienfurt

Sie gehörten unter anderem der Personengruppe an, die von den Nationalsozialisten als so genanntes „unwertes Leben“ aus der psychiatrischen Heilanstalt Weissenau und aus Behinderteneinrichtungen in der Region in die Tötungsanstalt Grafeneck deportiert und ermordet wurden. Oder sie wurden im Spital in Ravensburg zwangssterilisiert. Das Schicksal dreier Baienfurter Männer haben die Baienfurter SPD-Vorsitzende Brigitta Wölk und Beschäftigte der Weissenauer Werkstätten und des Zentrums für Psychiatrie recherchiert. Die Ergebnisse werden in Form einer Lesung und eines Hörspieles präsentiert. Ins Thema führt die Vorsitzende der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Kreis Ravensburg, Heike Engelhardt, ein. Die Bundestagskandidatin wird auch über die Hintergründe der so genannten „Euthanasie-Aktion“ sprechen.

Am Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, am 27. Januar, wird deutschlandweit der Millionen Menschen gedacht,

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Termine

Alle Termine öffnen.

14.01.2019, 18:00 Uhr - 14.01.2020, 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

04.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

25.02.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

Neuigkeiten

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden
Online spenden