Heike Engelhardt ist neue SPD Kreisvorsitzende

Veröffentlicht am 05.06.2016 in Kreisverband

Auf der Kreismitgliederversammlung der SPD wurde Heike Engelhardt mit großer Mehrheit zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Engelhardt hat für die SPD im Wahlkreis Ravensburg / Tettnang für den Landtag kandidiert, ist die Kreisvorsitzende der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) und stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins Ravensburg.

 

In seinem Rechenschaftsbericht erläuterte der scheidende Vorsitzende Felix Rückgauer  die inhaltlichen Schwerpunkte der politischen Arbeit im vergangenen Jahr. Der Kreisverband war bei der vom Willy-Brandt-Haus initiierten Nachbarschaftskampagne Modelregion. In mehreren Orten im Kreis wurden die Ideen in Form von Bürgerdialogen, themenbezogenen Stammtischen und auch bei Haustürbesuchen umgesetzt.  Rückgauer ging in seinem Bericht auf Ergebnisse der Landtagswahl in den beidem Wahlkreisen Wangen/Isny und Ravensburg ein. Er stellte die hohe inhaltliche Kompetenz und den Einsatz der Kandidaten Christian Röhl und Heike Engelhardt hervor. Die sehr schlechten Wahlergebnisse wurden in einer Mitgliederversammlung analysiert und die notwendigen Schritte zur künftigen Ausrichtung der SPD festgelegt. (Die Schwäbische Zeitung berichtete darüber am 14. Mai „Kreis-SPD will das „S“ in ihrem Namen stärken“).

Felix Rückgauer, der über vier Jahre Kreisvorsitzender war, stellte sich aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Wahl. Der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Hannes Munzinger trat ebenfalls aus beruflichen Gründen nicht wieder an. Von den Beisitzern schieden aus persönlichen Gründen Peter Beuter und Gerhard Lang aus diesem Gremium aus.  Die neugewählte Vorsitzende Heike Engelhardt dankte allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement.  Sie selbst wird mit dem neuen Vorstand die Arbeit an der Zukunftsfähigkeit der Sozialdemokratie im Kreis vorantreiben.

In den Kreisvorstand wurden gewählt als  stellvertretende Vorsitzende Dr. Michael Hermann  und Ingrid Staudacher. Letztere verantwortet auch die Kasse. Schriftführer ist Peter Didszun. Zu Beisitzern wurden gewählt Hilal Durak, Annette Uhlenbrock, Jens Pries, Maximilian Kremer und Darius Jäger.

Bei den Landesparteitagen wird die Kreis-SPD von den Delegierten Heike Engelhardt, Hilal Durak, Ingrid Staudacher, Jens Prieß und Otto Ziegler vertreten. Ersatzdelegierte sind David Gerber, Peter Didszun, Darius Jäger, Doris Spieß und Karola Rummel.

 

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Termine

Alle Termine öffnen.

14.01.2019, 18:00 Uhr - 14.01.2020, 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

01.04.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

29.04.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

20.05.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Die Zusammenkünfte finde …

24.06.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Die Zusammenkünfte finde …

Neuigkeiten

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden
Online spenden