SPD Wangen macht sich für die Gründung eines Integrationsbeirats stark 

Veröffentlicht am 07.01.2024 in Aktuelles

Die SPD Wangen setzt sich zu Beginn des neuen Jahres für das Miteinander der Kulturen sowie für soziale und gerechte Teilhabe aller in Wangen ein und macht sich für die Gründung eines Integrationsbeirats stark. Jüngst wurde in einem Artikel in der Schwäbische Zeitung deutlich: Wangen ist bunt.

Insgesamt haben circa 20 Prozent der Einwohner  in Wangen eine Migrations- und Fluchtgeschichte. 13,61 Prozent der Einwohner haben einen nicht deutschem Pass. Laut Angaben der Stadtverwaltung haben 1638 Wangener neben dem deutschen auch noch einen ausländischen Pass, verfügen also über eine doppelte Staatsbürgerschaft.

Wie beim Neujahrsempfang der Stadt Wangen von OB Michael Lang erwähnt wurde, hat Wangen insgesamt 727 geflüchtete Menschen mit Flüchtlingsstatus, Duldungen und Gestattungen aufgenommen. Davon 340 aus der Ukraine.  "Wir als SPD wollen Integration mit gestalten und erleichtern. Mit einem Integrationsbeirat wollen wir Menschen, von denen ein Teil kein Wahlrecht hat, eine Stimme geben und sie in das Gemeindeleben miteinbeziehen.", so Monika Hymer, Gemeinderätin der SPD in Wangen, die den Antrag auf Bildung eines Integrationsbeirates schriftlich formuliert und in der Gemeinderatssitzung vom 6.11.2023 eingebracht hat. Ziel eines Integrationsbeirates ist es, für ein von gegenseitiger Achtung und Wertschätzung getragenes Verhältnis aller in Wangen lebenden Bevölkerungsgruppen einzutreten. Insbesondere wirkt der Integrationsbeirat dabei mit, das friedliche und gleichberechtigte Zusammenleben in der Stadt zu fördern.
 
"Das sehen wir gerade im Hinblick auf viele neu ankommende geflüchtete Menschen als wichtig an. In unserem eigenen Interesse ist es wichtig, insbesondere denen, die hier bleiben möchten, Wege aufzuzeigen, wie sie hier Fuß fassen können. Dies unterstützt ein Integrationsbeirat beitragen, weil er die Kommunikation fördert.", so Hymer. Auch andere Städte wie Lindau, Tettnang oder Memmingen haben bereits ein solches Gremium, das die Interessen der Menschen mit Migrationsgeschichte vertritt und haben damit gute Erfahrungen gemacht.

 

Weiterführende Links und mehr Infos:

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.03.2024, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr Heike Engelhardt in Aulendorf
Am 02.03.2024 ist ab 10:00 Uhr ein Infostand mit Heike Engelhardt, Bundestagsabgeordnete der SPD für den Wahlkrei …

22.05.2024, 19:30 Uhr Wohnungsbau
Mi 22.5. Veranstaltung mit Heike Engelhardt, MdB und Daniel Born, MdL  und Landtagsvizepräsident zum Thema Wo …

Neuigkeiten

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info