Unökologisch und ungerecht: SPD will Mülltourismus Einhalt gebieten

Veröffentlicht am 27.03.2021 in Kommunalpolitik
 

Die SPD Ravensburg appelliert, dass auch in Ravensburg in Zukunft der Plastikmüll abgeholt wird (Foto: pixabay)

Pilgern die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Ravensburg weiterhin allwöchentlich mit ihren gelben Säcken durch die Stadt oder fahren sie an die bekannten Sammelstellen, oder wird künftig auch im Kreis Ravensburg so wie im Rest der Republik der Plastikmüll dort abgeholt, wo auch der übrige Müll eingesammelt wird? Vor dieser Frage stehen die Kreistagsmitglieder am kommenden Dienstag. 

Die Ravensburger SPD wendet sich mit einem dringenden Appell an den Kreistag: „Gebieten Sie diesem unökologischen und ungerechten Mülltourismus Einhalt!“ Die Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Heike Engelhardt schreibt in einer Pressemitteilung: „Selten ist Kreispolitik so sehr mit der Wirkung auf den einzelnen Bürger, die einzelne Bürgerin verbunden, wie die Entscheidung, die am kommenden Dienstag zu fällen ist.“

Die SPD spricht sich deutlich für ein Abholsystem aus. Der Mülltourismus mit dem Auto an die Abholstellen oder direkt zum Entsorger in der Bleicherstraße mute doch „um so grotesker an, als wir gemeindeübergreifend gebetsmühlenhaft betonen, uns für den Klimaschutz einzusetzen“ heißt es in der Pressemitteilung. Nicht zuletzt deshalb vertritt die Sozialdemokratin die Ansicht, dass alle aufgefordert seien, Plastikmüll zu vermeiden und dies bereits beim Einkaufsverhalten zu bedenken. Wo er aber anfalle, wolle die überwiegende Mehrheit der Bürger*innen im Kreis Ravensburg, dass auch ihr Müll aus Plastik abgeholt wird. Nicht nur aus Bequemlichkeit oder weil sie dessen Abholung über den Grünen Punkt mitfinanzierten aber vor allem weil sie es für gut, sinnvoll, klimafreundlich, behindertenfreundlich, senior*innenfreundlich empfänden und auch gerecht gegenüber denjenigen, die kein Auto haben.

Nicht nachvollziehen können die Ravensburger Sozialdemokrat*innen, dass durch das Bringesystem weniger Plastikmüll produziert werde: „Dann hätten wir in den zurückliegenden Jahren schon ein deutlich niedrigeres Plastikmüllaufkommen als alle anderen Landkreise verzeichnen müssen“, betont Heike Engelhardt.
Die Kommunalpolitikerin weiß sich mit ihrer Ansicht in guter Gesellschaft auch mit den Seniorenräten auf Kreis- und Stadtebene sowie mit Vertreter*innen der Behindertenverbände. 

Homepage SPD Ravensburg

Termine

Alle Termine öffnen.

05.07.2022, 19:00 Uhr Vorstandswahlen SPD Isny
Die persönliche Einladung an alle Mitglieder folgt demnächst per Mail, Post ...

11.07.2022, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir freuen …

13.07.2022 Bundestagsabgeordnete HEIKE ENGEKHARDT zu Besuch in Isny
Im Rahmen unserer Reihe "Stadtgespräch" besucht uns Heike Engelhardt zu  Austausch. Schwerpunkt soll sein: Fried …

25.07.2022, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir freue …

02.09.2022 SPD Grillfest
Austausch in lockerer Runde, mit Grillen.

Neuigkeiten

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Shariff