Wangen: Junge Kandidaten ersetzen rote „Zugpferde“

Veröffentlicht am 28.02.2024 in Wahlen

Foto: Susi Weber, Schwäbische Zeitung

(Schwäbische Zeitung Wangen, Susi Weber, 24.02.2024)

Mit Gerhard Lang und Jürgen Rölli hören zwei „Promis“ und Stimmengaranten auf. Ein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen? Nein, sagt die Partei und setzt auf frische Gesichter.
Der Ortsverband der Wangener SPD hat seine Kandidaten für die Kreistags- und Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert. Während die Kreistagsliste gefüllt ist, könnte unter Umständen auf örtlicher Ebene noch der eine oder andere Kandidat hinzukommen. Klar ist: Die beiden Kreis- und Stadträte Gerhard Lang und Jürgen Rölli treten 2024 nicht noch einmal an.

Auf Kreisebene ist der einstige Vorsitzende Martin Schmitt Spitzenkandidat, in der Stadt stehen die beiden jungen Ortsverbands-Vorsitzenden Matthias Hermann und Franziska Schließer auf der SPD-Liste ganz oben.

„Das ist ein Einschnitt“

„Wir haben jetzt eine extreme Verjüngung, das ist ein Einschnitt. Ich glaube aber, wir stellen uns gut und für die Zukunft auf“, sagte Versammlungsleiter Martin Schmitt zu Beginn des Wahlprozederes für den Gemeinderat. 

Zumindest in der Kernstadt sind 18 der 19 möglichen Plätze besetzt. In den Ortschaften könnten 20 Personen benannt werden, fünf stehen derzeit auf der SPD-Liste. Derzeit deshalb, weil sich die SPD laut Vorsitzendem Matthias Hermann noch einmal eine „Deadline bis zum 11. März“ offen hält. Sollten sich bis dahin noch weitere Kandidatinnen oder Kandidaten finden, wird es eine weitere Versammlung geben, um die Nominierung von den SPD-Mitgliedern noch einmal absegnen zu lassen. Endgültig eingereicht werden muss die Liste bei der Stadt bis Ende März. Klar ist, völlig parteiunabhängig: Je weniger Kandidaten eine Partei/ Gruppierung aufbietet, umso ungünstiger ist es für sie. In den Ortschaften kann jeweils eine Kandidatin oder ein Kandidat mehr benannt werden als am Ende Kandidaten gewählt werden. 32 Räte, davon 19 aus der Kernstadt und 13 aus den Ortschaften, gehen aus der Wahl am 9. Juni hervor.

23 Kandidaten für den Gemeinderat

Gewählt wurde bei der SPD durch eine so genannte verbundene Einzelwahl. Das bedeutet: auf einem Stimmzettel sind alle Kandidaten aufgeführt, für deren Wahl man sich jeweils entscheiden kann. An der vorab festgelegten Listenplatzierung konnte nichts mehr verändert werden. Stimmberechtigt waren alle SPD-Mitglieder. Von den 23 SPD-Kandidaten für den Gemeinderat sind sechs weiblich und 17 männlich. Für den Kreistag kandidieren zwei Frauen und acht Männer. Der Altersdurchschnitt aller SPD-Kreistags-Kandidaten liegt bei 53,1 Jahren, jener der SPD-Gemeinderatskandidaten bei 47,57 Jahren.

Weshalb Rölli und Lang aufhören

2019 holte die SPD in Wangen 11,54 Prozent aller Stimmen. Sie ist aktuell mit vier Sitzen im Wangener Gemeinderat vertreten. Von den bisherigen SPD-Stadträten kandidieren Fraktionsvorsitzender Alwin Burth und Monika Hymer erneut. Nicht mehr antreten wird Jürgen Rölli, der 2019 innerhalb der SPD Wangen mit 7925 Stimmen „Stimmenkönig“ gewesen war. „Bei mir sind es familiäre und persönliche Gründe. Ich möchte mich auch im sozialen Bereich, im Boxen, weiterhin sozial aktiv engagieren“, sagte Rölli auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“. Ebenfalls fürs Aufhören hat sich Gerhard Lang entschieden, der dem Stadtrat bereits seit 1982 angehört und seine Entscheidung aus gesundheitlichen Gründen und aufgrund seines Alters fällte. Ob aus seiner Sicht die vier Mandate gehalten werden können? Lang: „Ich glaube nicht, dass wir da Angst haben müssen. Es ist eine ausgesprochen gute Liste entstanden, mit vielen Jüngeren.“

Kreistagsliste, Wahlkreis Wangen/Amtzell/Achberg

1. Martin Schmitt, Wangen, 62 Jahre, 2. Franziska Schließer, Wangen, 31 Jahre, 3. Hans-Jörg Pfau, Wangen, 66 Jahre, 4. Monika Hymer, Wangen, 58 Jahre, 5. Sebastian Schlott, Amtzell, 35 Jahre, 6. Manfred Rupp, Wangen, 72 Jahre, 7. Alwin Burth, Wangen, 66 Jahre, 8. Matthias Hermann, Wangen, 35 Jahre, 9. André Heisig, Wangen, 34 Jahre, 10. Arno Leisen, Amtzell, 72 Jahre.

Gemeinderatsliste Wangen Kernstadt

1. Matthias Hermann, 35 Jahre, 2. Franziska Schließer, 31 Jahre, 3. Alwin Burth, 66 Jahre, 4. Monika Hymer, 58 Jahre, 5. Rolf Haag, 50 Jahre, 6. Angelika Rupp, 69 Jahre, 7. Ralf Todesko, 53 Jahre, 8. Annette Heisig, 34 Jahre, 9. André Heisig, 34 Jahre, 10. Johannes Diebold, 30 Jahre, 11. David Abt, 29 Jahre, 12. Marius Ummenhofer, 35 Jahre, 13. Anton Diebold, 68 Jahre, 14. Linus Schlüter, 19 Jahre, 15. Fabian Hermann, 31 Jahre, 16. Björn Sudeck, 38 Jahre, 17. Frauke Radujkovic, 51 Jahre, 18. Manfred Rupp, 72 Jahre.

GEMEINDERATSLISTE WANGEN Ortschaften:

Leupolz: 1. Hans-Jörg Pfau, 66 Jahre, 2. Martin Schmitt, 62 Jahre, selbstständiger IT-Berater. Karsee: Josef Netzer, 63 Jahre. Primisweiler: Marika Hermann, 63 Jahre. Niederwangen: Daniel Stapf, 37 Jahre.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.04.2024 - 20.04.2024 Frühlingsmarkt. Infostand mit unseren Kandidierenden für den Gemeinderat
Auch auf dem Frühlingsmarkt werden wir unseren Infostand aufbauen. Der Markt dauert von 9 bis 16 Uhr. Je nach W …

23.04.2024, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Feierabendtour
Die Roten Radler*innen treffen sich zu ihrer Auftakttour 2024. Um 18 Uhr geht's am Schloss Aulendorf los.

23.04.2024, 19:30 Uhr Programmwerkstatt
Nach der Aufstellung der Gemeinderatsliste möchten wir nun zusammen mit den Bürgerinnen …

25.04.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand mit unseren Kandidierenden für den Gemeinderat

29.04.2024, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD WANGEN | Offener Dialog zum Thema "Potentiale im Bereich Regionale Energiewirtschaft in Wangen"
Die SPD Wangen lädt am Mon tag, 29. April , 19 Uhr, zum Offenen Dialog ins Hotel Prassberger & …

Neuigkeiten

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

15.04.2024 15:11 Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz
Einigung beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket Die Regierungsfraktionen haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Endlich der Durchbruch: Wir integrieren europäische Regelungen in das Klimaschutzgesetz und stellen damit mehr Verbindlichkeit her. Selbstverständlich gelten die CO2-Minderungsziele des gültigen Gesetzes gleichzeitig weiter. Durch die Novelle darf kein Gramm… Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info